Erstmals bot der TVE im Jahr 2007 ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sportverein ein.

Annika Jaing war die erste FSJlerin des TVE, die in zahlreiche Aktivitäten des Vereins eingebunden war: Leitung von Talentsichtungs- und Fördergruppen, Organisation von Veranstaltungen, Werbung und Schnuppertrainings in den Schulen, Veranstaltungshilfe bei der NRW Tour oder den Schulstadtmeisterschaften. 

Über das FSJ konnte der Kontakt zu den Schulen des Stadtbezirkes intensiviert werden und die Mitgliederzahl der Basketballabteilung nachhaltig gesteigert werden. Im Rahmen ihres FSJ erwarb Annika Jaing zudem die Basketball C- Trainer Lizenz. 

Nachfolgerin im Jahr 2008 war Lena Terstegge, die sich seit September 2008 um die Fortführung der begonnenen Projekte gekümmert hat. 

Ab dem 1. September 2009 begrüßten wir unsere 3. FSJ-lerin Johanna Henn, die die begonnenen Projekte fortführte.

Durch den erfolgreichen Einsatz der FSJ-ler im Besonderen in der Kooperation mit Bildungseinrichtungem, konnten wir erstmals im Jahr 2010 zwei FSJ-Stellen anbieten. Diese konnten mit Johannes Grote, unserem ersten männliche FSJ-ler, sowie Stina Berghaus qualifiziert besetzt werden.

Auch im Jahr 2011 konnte der TVE zwei Stellen anbieten, seit dem 01.09.2011 verstärkten das TVE-Team Jill Hoffmann und Marcel Springer.

Im Jahre 2012 konnten wir Vanessa Jungholt für das FSJ begeistern, sie stand seit dem 01.09.2012 als FSJlerin zur Verfügung. 

Für die Saison 2013/2014 gab es wieder zwei FSJler in unseren Reihen.
Lena Fahnert und Lukas Westerhoff haben sich hauptsächlich um unsere Zahlreichen Schul-AGs gekümmert.

Das FSJ des TVE Barop wird vom Deutschen Basketball Bund gefördert und vom Landessportbund NRW koordiniert.

Aktuell leider keine freien Stellen, Interessenten können sich aber jederzeit beim TVE Barop melden, bevorzugt aber bis zum 31.12. eines jeden Jahres, um ab Sommer des darauffolgenden Jahres beginnen zu können. 
(Nächster mögliche Beginn: 01.09.2022)

COVID-19 Informationen

GIRLSDAY 2022

Der TVE Barop bietet im Rahmen des Projektes "SPORT VERNETZT" einen Basketballtag mit Übermittagsbetreuung für alle Mädchen der Jahrgänge 2011 bis 2016 an. Ihr verbringt einen sportlichen Tag mit unseren ausgebildeten TVE-Coaches. Spaß, Sport und Spiel in Hörde heißt unser Tagesmotto für den 27.5.2022.
Auch unser Maskottchen ist wieder mit dabei! Und das Beste: Es ist Mädelstag!
Siehe Flyer...

Die Anmeldung findet ihr hier!

DBB Top 100

SPORT VERNETZT

NRW Tour 2019

Hier gibt es die Fotos vom 29.06.2019...

Job-Angebote

Wir suchen motivierte Unterstützung!

Hier gibt´s die Details!