Spielplan

U 14 offen 1:

TVE - Iserlohn Kangaroos

89:93

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 25.02.24 / 10:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Die bessere Mannschaft verschenkt das Spiel

26.02.24 - Dirk

Erst vor wenigen Wochen hat Barop sein Nachholspiel gegen Iserlohn gewonnen, nun stand die Rückrundenbegegnung an. Wie zuvor bot der Gast zwei körperlich extrem überlegene Spieler auf, die im Verlauf des Spiel den wesentlichen Unterschied machten. Iserlohn spielte über weite Strecken dann auch vor allem "Ball auf großes Kind, großes Kind geht zum Korb", während der TVE es mit Team-Basketball versuchte. Die Größennachteile konnten im Spielverlauf letztlich nicht überwunden werden.

Das wesentlich bessere "Team" vor allem in den ersten Minuten war Barop: Die Dortmunder machten den Ball schnell, spielten häufig über mehrere Positionen, bevor die finale Attacke zum Korb kam. Eine erste höhere Führung (29:20) im ersten Viertel konnte die Mannschaft aber nicht behaupten. Kurz nach der Pause führte der Gast durch 8 Punkte eines großes Spielers in Folge mit 37:46. Barop stellte in der Verteidigung etwas um, kam so auch zu einem besseren Fast-Break-Spiel, kämpfte sich heran und übernahm die Führung (33., 63:60). Statt diese weiter auszubauen, leistete sich Dortmund dann einige krasse Fehler, die der Gast sofort in Gegenpunkte ummünzen konnte. In den letzten Minuten blieb die Partie eng, doch bei wenigen Sekunden Restzeit führte der TVE mit 3 Zählern, bevor ein Iserlohner mit einem "Einer von 100"-Dreier mit der Schlusssirene ausglich.

In der Verlängerung erzielte Iserlohn zwar die ersten Punkte, doch Barop blieb dran. In der 43. Minute führte der Gastgeber (85:84), leistete sich dann schon wieder zwei unglaubliche Blackouts, die dem Gast die Punkte schenkten. Am Ende siegte Iserlohn dann äußerst glücklich und nicht verdient.

89:93 (19:15/18:27//20:16/22:21/10:14)

zurück