Spielplan

U 14 offen 1:

TVE - TSVE Bielefeld

70:76

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 04.02.24 / 12:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Revanche gegen Bielefeld gelingt nicht

08.02.24 - Dirk

Im Hinspiel ging Barop mit einer sehr schwachen Leistung unter, bot nur ein einziges Viertel Gegenwehr. Für den Start in die Rückrunde hatten sich die Dortmunder aber Einiges vorgenommen, wollten auch gegen die in Punkten Größe und Masse extrem überlegenen Gegner um jeden Ball kämpfen. Nach einigen ausgeglichenen Minuten zu Beginn des Spiels musste man erkennen, dass das noch nicht gelang: Der Gegner hatte insgesamt zu viel Platz, durfte sich seine Abschlüsse im Wesentlichen aussuchen. Über ein 9:20 (7.) führte Bielefeld nicht unverdient zur Halbzeitpause mit 27:39.

Ein paar Dinge wollte Barop in der Verteidigung in den nächsten 20 Minuten besser machen, offensiv weniger kopflos agieren. Zumindest der erste Teil gelang im dritten Viertel gut, der Abstand wurde bis zur 28. Minute auf 49:51 verkürzt. Zwar konnte Bielefeld im Anschluss durch einige gelungene Aktionen auf 53:67 (33.) davon ziehen, doch im letzten Durchgang hatte Dortmund dann auch offensiv zum Teil so gute Phasen, dass nahezu alles gelang: Der defensive Dortmunder Druck war groß, offensiv traf der TVE gut. So holten die Gastgeber wieder Punkt um Punkt auf, erreichten in der 37. Minute die verdiente Führung. Zum Ende ließ die Kraft dann leider nach. Die Auswahl der offensiven Aktionen wurde stetig schlechter, die Trefferquote entsprechend auch. Gegen die massive Bielefelder Übermacht unter den Körben konnte man in dieser Phase nichts mehr entgegensetzen, so dass Dortmund auf den letzten Metern den verdienten Sieg herschenkte.

Insgesamt zeigte der TVE über weite Strecken eine sehr gute und vor allem engagierte Leistung. Nur einige wenige bessere Entscheidungen in der Offensive hätten an diesem Tag einen klaren Sieg für Barop gebracht.

70:76 (15:22/12:17//24:20/19:17)

zurück