Spielplan

1. Damen:

TVE - BC Soest 2

53:56

Zwischenergebnis:13:18, 9:10, 22:14, 9:14
Datum/Uhrzeit:So 11.03.18 / 18:00 Uhr
Ort:303B501
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Patzer bei Kampf um Platz 3

11.03.18 - Chris

Die Baroper Damen verpassen die Vorentscheidung im Kampf um Platz 3 und müssen beim 53:56 eine knappe Niederlage hinnehmen.

Von Beginn an entwickelt sich gegen eine starke Gästemannschaft, verstärkt durch Hilfen aus der Oberligamannschaft, ein intensives Spiel, in dem der TVE auf insgesamt 4 Außenspielerinnen verzichten muss.
U 18 Spielerin Naja Hahn gibt dafür ihr Debut in der Landesliga.

Nach einem 2:0 Start für den TVE durch Anastasia Radenkovic muss Barop 10 Punkte in Folge inklusive der ersten 2 von insgesamt 8 Dreiern der Gäste hinnehmen. Erst nach dem 4:12 kann Barop erfolgreich kontern. Pia Hauffe per Dreier, Leonie Podszuk und Saskia Zarges am Brett und schon führt Barop mit 13:12 – allerdings nur, um erneut 6 Punkte in Folge zu kassieren.

Dem 18:13 zur Viertelpause schließt Barop ein weiteres durchwachsenes Viertel an. Immer wieder werden Rebounds abgegeben und Soest nutzt seine 2. bzw 3. Chancen. So steht es zwischenzeitlich 18:25, 20:28.

Im 3. Viertel spielt der TVE endlich seine Größenvorteile erfolgreich aus und verteidigt mit größerer Intensität. Dies ist auch direkt erfolgreich: Saskia Zarges führt ihr Team fast im Alleingang mit 10 Punkten wieder auf 32:33 heran. Vanessa Ratajszczak besorgt per Dreier die nächste Führung für den TVE (37:36). Jill Hoffmann (4) und Anstasia Radenkovic punkten für ihr Team und Barop geht mit einem 44:42 in das letzte Viertel.

Der letzte Durchgang beginnt auf beiden Seiten hektisch. 5 Minuten lang erzielen beide Team nur einen einzigen Korb. Dann leistet sich Barop zwei Ballverluste, die Soest zum 44:48 nutzt. Doch der TVE ist weiterhin im Spiel, Radenkovic und Podszuk sorgen für eine erneute Führung (50:49). In der Zone verteidigt Barop mit großem Einsatz und läßt hier keine Würfe zu, doch gelingen Soest dafür zwei weitere Dreier, die beim 55:50 in der 40 Minute für die Entscheidung sorgen.
Pia Hauffe kann nach einem gut ausgespielten Spielzug am Ende nur einen von drei Freiwürfen nutzen, während Saskia Zarges 20 Sekunden vor Ende noch einmal auf 53:55 verkürzen kann. In den letzten Sekunden holt der TVE noch 3 Teamfouls auf, zwingt Soest an die Linie und hat im letzten Angriff mit 3 Sekunden auf der Uhr sogar noch einmal die Chance, per Dreier auszugleichen.
Der Wurf verfehlt sein Ziel knapp und die Gäste gewinnen auch den zweiten Vergleich mit dem TVE in dieser Saison.

Punkte:
Hoffmann:6, Hahn, Walder, Podszuk:5 (1/4), Ratajszczak:3 (1), Radenkovic:11 (1/4), Bux:2, Hauffe:8 (1, 3/9), Hölscher.

zurück

Aufstellung

Stina BerghausDetails
Cherif BintouDetails
Katrin BrandmannDetails
Sarah Jane BuxDetails
Anna DietzDetails
Merve EmirdarDetails
Pia HauffeDetails
Jill HoffmannDetails
Klara HölscherDetails
Birte KarschenDetails
Leonie PodszukDetails
Ina SeidenstickerDetails
Annika WalderDetails
Saskia ZargesDetails
Christian PodszukCo-TrainerDetails
Maximilian CantowTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
SZ Renninghausen
Freitag, 18:30 - 20:00 Uhr
SZ Renninghausen

Kontakt

Ansprechpartner: Maximilian Cantow