Spielplan

1. Damen:

TG Voerde - TVE

62:53

Zwischenergebnis:17:8, 10:19, 11:15, 24:11
Datum/Uhrzeit:Sa 17.02.18 / 16:00 Uhr
Ort:KreisSH
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Verprügelt, verpfiffen, verzockt

17.02.18 - Chris

Verprügelt, verpfiffen, verzockt – das Topspiel des TVE in Voerde nahm einen denkbar schlechten Verlauf für den Tabellenzweiten, der damit die direkte Verfolgerposition verliert.

Gegen eine körperlich unterlegene, aber dafür umso aggressivere Mannschaft aus Voerde geriet Barop schnell in Rückstand. Aus einem 2:2 wurde ein 2:6, 6:12 und 8:17.
 Nicht gerade wenig Anteil hatten in dieser Phase das Schiedsrichtergespann, das kaum einen Pfiff nahm und damit dem Spiel der Gastgeberinnen in die Karten spielte.

Im zweiten Viertel gelang es dem TVE zunehmend, sich besser in Szene zu setzen und auch die Unparteiischen begannen langsam am Spiel teilzuhaben. Insgesamt 15 Freiwürfe erhielt der TVE nun im zweiten Durchgang, nutzte davon starke 11 und erarbeitete sich eine erste Führung (27:26).

Im 3. Viertel hatte Barop nun das Geschehen gut im Griff. Leonie Podszuk und Saskia Zarges spielten ihre Überlegenheit unter den Körben aus (12 bzw 13 Rebounds) und der TVE führte mit 33:27 und 40:33.

Auch im letzten Viertel hatte die Dortmunder Führung Bestand. Leonie Podszuk zum 44:38 und Anna Dietz per Korbleger zum 46:39 bedeuteten eine fast beruhigende Führung. Doch Voerde konterte, kam auf 45:46 heran.
Nach den beiden einzigen (!) Freiwürfen in diesem Viertel war Barop zumindest noch mit 50:47 in Front, um dann gänzlich einzubrechen und am Geschehen zu verzweifeln. 4 Minuten lang ging offensiv gar nichts mehr, viel zu einfache und „erzwungene“ Turnover wechselten sich ab. Voerde erzielte 15 Punkte in Folge und das Spiel war verloren.
Da half auch der Dreier von Pia Hauffe kurz vor Ende nicht mehr.

Mit der Niederlage verabschiedet sich der TVE aus dem Titelrennen und kann nun ohne großen Druck in das Duell mit Tabellenführer Bochum am kommenden Wochenende gehen.

Punkte:
Brandmann, Hoffmann, Walder:4, Dietz:8, Podszuk:16 (6/9), Ratajszczak:2, Radenkovic:1 (½), Zarges:14 (4/5), Hauffe: 7 (1, 2/4), Hölscher, Bux.

zurück

Aufstellung

Stina BerghausDetails
Cherif BintouDetails
Katrin BrandmannDetails
Sarah Jane BuxDetails
Anna DietzDetails
Merve EmirdarDetails
Pia HauffeDetails
Jill HoffmannDetails
Klara HölscherDetails
Birte KarschenDetails
Leonie PodszukDetails
Ina SeidenstickerDetails
Annika WalderDetails
Saskia ZargesDetails
Christian PodszukCo-TrainerDetails
Maximilian CantowTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
SZ Renninghausen
Freitag, 18:30 - 20:00 Uhr
SZ Renninghausen

Kontakt

Ansprechpartner: Maximilian Cantow