U 14 weiblich: Gegenwind!

16.09.18 - Volker

CB Düsseldorf - TVE endete 68:28 am 15.09.18

Den erfolgsverwöhnten TVE-Talenten, in den beiden vergangenen Jahren (WU11 und WU12) jeweils drittbestes Team in NRW, stehen in dieser Saison in der WU14-Regionalliga ganz neue Erfahrungen bevor, was bereits die 68:28 (21:6/20:4/9:12/18:6)-Auftaktniederlage bei Capitol BasCats Düsseldorf deutlich zeigte.

Die ausschließlich aus Jungjahrgängen und WU12-Spielerinnen bestehende Truppe war in der Landeshauptstadt gnadenlos körperlich unterlegen und zeigte sich in der ersten Hälfte teils schockiert ob der massiv größeren Athletik in der neuen Altersklasse.

So lagen die ohne die verletzte Starterin Josephina Weber (Daumen) angetretenen jungen Baroperinnen zur Pause bereits hoffnungslos mit 10:41 hinten. Die Halbzeitunterbrechung allerdings tat gut, konnte da neuer Mut geschöpft werden. So holte sich der TVE überraschend mit 12:9 den dritten Durchgang, was aber auch nicht mehr viel an der deutlichen Auftaktniederlage änderte.

Lediglich Zulikhan Chahin und in Halbzeit zwei Anna Hadifar spielten hinsichtlich der Athletik auf Augenhöhe mit den Gastgeberinnen. Allie Neumann redete sich fast über die gesamte Distanz Unzulänglichkeiten in ihrem Spiel ein, bis diese dann auch vorkamen.

Neuzugang Carla Echelmeyer, der ohne Begründung wochenlang die Freigabe vom TV Hörde verweigert wurde und die erst knapp 16 Stunden vor Spielbeginn ihre Spielberechtigung für den TVE erhielt, zeigte ein ordentliches Debüt. Die dankenswerter Weise aufhelfende WU12-Spielerin Sophie Hüllmann (Jahrgang 08) schlug sich wacker gegen die drei Jahre älteren Gegenspielerinnen.

„Das wird eine komplett andere Saison als zuletzt. Jetzt wissen wir, wie sich unsere Gegnerinnen in den vergangenen beiden Jahren gegen uns gefühlt haben“, ist TVE-Trainer Volker Ohm gespannt, wie die Mannschaft mit den vielen zu erwartenden Niederlagen in der höchsten NRW-Spielklasse umgehen wird.

Weiter geht es erst am 7. Oktober bei den New Baskets Oberhausen, genug Zeit also, um an diversen Dingen zu arbeiten.

TVE: Ostermann (7/7:1), Haas (5/2:1), Neumann (4), Trapani (2:0), Chahin (10/8:2), Hadifar (2/2:0), Hüllmann, Echelmeyer. 

TVE Girls Day 2018

Hier gibt es die Fotos vom 24.02.2018...

Job-Angebote

Wir suchen motivierte Unterstützung!

Hier gibt´s die Details!