17.08.2015 - 21:14 Uhr Von: Gövi

TVE Barop erweitert seinen Trainerstab

Philipp Stachula wird neuer U18 Trainer


Dirk Ansorge und Phil Stachula

Der TVE Dortmund Barop erweitert seinen Trainerstab und kann mit der hochkarätigen Verpflichtung von Bundesligaprofi Philipp Stachula als Headcoach für die U 18 Regionalligamannschaft ein echtes Highlight für den Dortmunder Nachwuchsbasketball setzen.

Philipp Stachula gelang als eines der größten Dortmunder Nachwuchstalente der Sprung in den Basketball Profisport. Seit fast 10 Jahren spielt Stachula als PointGuard in der 2. Bundesliga Pro A und Pro B und war zuletzt sogar Kapitän im Pro B Team des BBC Magdeburg.

Zu Jahresbeginn zog sich Stachula jedoch einen Kreuzbandriss im Knie zu, der ihn daran hindert, gegenwärtig selbst aktiv auf dem Parkett zu stehen.
Da er seine Reha in Dortmund durchziehen und in der alten Heimat an seinem Comeback arbeiteten wird, nahm der TVE Kontakt auf und konnte Stachula für ein Engagement gewinnen.
Stachula, der zudem gerade seine Trainerlizenz erworben hat, wird die U 18 Talente des TVE in der Regionalliga betreuen und zusätzlich gemeinsam mit Dirk Ansorge positionsspezifisches Individualtraining am Wochenende anbieten.
Das U 18 Mannschaftstraining hat Stachula bereits in den Ferien begonnen, die Spieler zu intensiven Athletikeinheiten in das Stadion Rote Erde gebeten und ein Training unter Profibedingungen in der Halle gestartet.

„Der TVE Barop ist stolz, einen herausragenden Dortmunder Basketballer als Trainer gewonnen zu haben. Philipp wird durch seine eigene Bundesligakarriere als leuchtendes Vorbild für unsere Jugendspieler fungieren und sicherlich zusätzliche Motivation bei den Kids freisetzen“, ist sich Abteilungsvorstand Christian Podszuk sicher.
Zudem weisen die Baroper nun einen überaus stattlichen Trainerstab auf: angeführt von B-Trainer Dirk Ansorge und U 12 Talentschmied Theo Göstenkors engagieren sich mit Johannes Grote (U14 Regionalliga) und Volker Ohm (U10 Regionalliga) zwei weitere ehemalige 2. Bundesligaprofis sowie mit Lena Fahnert (U 12 NRW Liga) eine aktive Damen Regionalliga Spielerin in der Jugendarbeit des TVE.

Die Baroper Jugendmannschaften sind mit Vollgas in die Saisonvorbereitung gestartet, werden in den nächsten Wochen zahlreiche Vorbereitungsturniere bestreiten und freuen sich auf eine erfolgreiche Saison. Das Training ist weiterhin offen für alle interessierten Spieler, die von der Erfahrung der TVE Trainer profitieren wollen. Aufgrund der schwierigen Dortmunder Hallensituation ist eine vorherige Anmeldung über www.tve-barop.de gegenwärtig zwingend erforderlich.


TVE Girls Day 2018

Hier gibt es die Fotos vom 24.02.2018...

Job-Angebote

Wir suchen motivierte Unterstützung!

Hier gibt´s die Details!