Spielplan

U 18 weiblich:

TVE - UBC Münster

60:32

Zwischenergebnis:19:6, 14:6, 16:10, 11:10
Datum/Uhrzeit:So 18.02.18 / 16:00 Uhr
Ort:303B501
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Immer noch ungeschlagen

18.02.18 - Chris

Die Baroper U 18 Mädchen gewinnen auch das 10. Saisonspiel in der Jugendoberliga und halten mit dem 60:32 Erfolg über den UBC Münster einen Verfolger auf Distanz.

Von Beginn an liess der TVE keine Zweifel daran aufkommen, das Spiel gewinnen zu wollen.
Die Defense stand sicher und über schön heraus gespielte Angriffe und Fastbreaks wurde schnell eine Führung erarbeitet. 8 der 19 Baroper Punkte in Viertel 1 gingen dabei auf das Konto von Anastasia Radenkovic.

Die Baroper Überlegenheit hielt auch im zweiten Viertel an und der Vorsprung wuchs bis auf 33:12 zur Halbzeit. Naja Hahn und Vanessa Ratajszczak zeigten schöne Fastbreakaktionen und Anna Dietz streute immer wieder erfolgreiche Distanzwürfe ein.

In der zweiten Halbzeit verflachte dann das Spielniveau zusehends. Bis auf 46:16 setzte sich Barop ab (27.).

Münster gelang es im letzten Viertel dann, noch einmal ein wenig auf 49:28 zu verkürzen. In den letzten 2 Minuten stellte der TVE dann aber wieder den alten Abstand her.

Der TVE bleibt damit weiterhin ungeschlagener Tabellenführer und freut sich darauf, in dieser recht zerstückelten Saison endlich ein paar Spiele in Folge bestreiten zu können.

Punkte:
Ratajszczak:17( 1), Stracke:2, Hahn:10 (2/3), Kwetina:2, Keßling, Radenkovic:17 (1/2), Schirp, Dietz:12.

zurück

Aufstellung

Anna DietzDetails
Naja HahnDetails
Lilly KeßlingDetails
Anna KwetinaDetails
Veronica Noriega UrenaDetails
Katharina OschemDetails
Anastasia RadenkovicDetails
Vanessa RatajszczakDetails
Carlotta RöhrlDetails
Kira SchirpDetails
Louisa SonnenscheinDetails
Nina StrackeDetails
Anna UhrigDetails
Samira Wloka-JarchowDetails
Lilian ZwanzigDetails
Christian PodszukTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Mittwoch, 18:15 - 20:00 Uhr
Ostenberg Grundschule
Freitag, 17:00 - 18:30 Uhr
SZ Renninghausen

Kontakt

Ansprechpartner: Christian Podszuk