Spielplan

U 16 weiblich:

CB Recklinghausen 2 - TVE

26:89

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 10.02.19 / 10:00 Uhr
Ort:Vestische Arena Alfons Schütt
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Sieg zur frühen Stunde

10.02.19 - Lukas

Hinter den Baroperinnen lag wieder eine nicht optimale Trainingswoche, da die Einheit am Dienstag einem Rohrbruch zum Opfer fiel. So konnte die Aufarbeitung der zweiten Niederlage leider nicht zeitnah erfolgen.
Unsere Mannschaft möchte den Rest der Saison ohne Blick auf die Tabelle zu Ende spielen und sich dabei sowohl als Team als auch individuell weiterentwickeln. Ohne sich unter Wert zu verkaufen, soll der Spaß am Basketball wieder deutlicher in den Vordergrund gerückt werden.  
Das Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Recklinghausen sollte daher ein Schritt zurück zu der verlorengegangenen Leichtigkeit sein.

10 Uhr morgens ist zwar keine schöne Tip-Off-Zeit, dennoch benötigten die Baroperinnen nicht mehr als die üblichen fünf Minuten, um im Spiel anzukommen. Nach längerer Zeit konnte unsere U16.1w offensiv endlich wieder durch ein schönes Teamplay überzeugen, wobei einige Spielerinnen in manchen Situation durchaus egoistischer agieren dürfen. Dabei wurde leider nicht immer mit voller Entschlossenheit zum Korb gezogen, sodass heute einige Punkte liegen blieben. 
Pia Nigl und Carla Fischer scheiterten heute denkbar knapp und belohnten sich leider nicht für ihr gutes Spiel. Greta Feik und Lena Jungholt konnten heute endlich wieder offensiv Akzente setzen. Währenddessen überzeugten Antonia Koners und Ophelia Trenkel mit einem guten Aufbauspiel und durch eine sehr starke Defense gegen die starke Aufbauspielerin der Heimmannschaft.
An den Brettern zeigten Esther Onyekwere und Teresa Günzler ein starkes Spiel. Beide hätten sich  heute mit ein wenig mehr Intensität öfter belohnen können. Gleiches gilt auch für Anika Gebhardt, Dorothee Koners und Svea Lenze, die über weite Strecken überzeugen konnten, leider aber auch manches Mal ein wenig Konzentration missen ließen.  

Für den Trainer war es heute erfreulich, dass gleich sechs Spielerinnen zweistellig und neun Spielerinnen generell Punkten konnten. Über die Freiwurfquote wurde Schweigen vereinbart. Am Ende steht ein souveräner Sieg. „Die Mannschaft hat heute über weite Strecken die gegeben Anweisungen gut umgesetzt und einen wichtigen Schritt zur alten Stärke, auch wenn Recklinghausen, bei allem Respekt für den Gegner, nicht der Maßstab der Mannschaft ist,gemacht “ freute sich der Trainer.

Im Training gilt es nun, weiter an Kleinigkeit zu arbeiten. 

Punkte:
Fischer, Gebhardt 10, Lenze 11 (1/2),D.Koners 14, Günzler 18 (0/4), A.Koners 12, Onyekwere 8, Nigl, Feik 2, Trenkel 4, Jungholt 10 (0/2)

zurück

Aufstellung

Sina BierDetails
Yuna BolleDetails
Meslina Burcu-AslanDetails
Emma DiekerDetails
Greta FeikDetails
Carla FischerDetails
Anika GebhardtDetails
Teresa GünzlerDetails
Lena JungholtDetails
Antonia KonersDetails
Dorothee KonersDetails
Svea LenzeDetails
Pia NiglDetails
Esther OnyekwereDetails
Evodie QuimanzambiDetails
Ophelia TrenkelDetails
Lukas LehmannTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Dienstag, 16:00 - 18:00 Uhr
Ostenberg Grundschule
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Gesamtschule Brünninghausen
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr
Halle am Ostwall, Stadtgymnasium

Kontakt

Ansprechpartner: Lukas Lehmann