Spielplan

U 16 weiblich:

TVE - Herner TC

61:43

Zwischenergebnis:13-10 / 14-11 / 13-14 / 21-8
Datum/Uhrzeit:Sa 17.11.18 / 18:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Sieg vor Rekordkulisse

18.11.18 - Lukas

Am sechsten Spieltag stand endlich das erste Spitzenspiel in der Oberliga 3 und damit die erste Standortbestimmung für unsere wU16.1 auf dem Programm. Zur besten Tip-0ff-Zeit am Samstagabend trafen die bis Dato ungeschlagenen Teams aus Barop und Herne aufeinander.

Dass Herne ohne Auswärtstrikots anreiste und das Spiel daher in ihren Aufwärmshirts mit aufgemalten Nummern bestreiten mussten, machte vor allem dem jungen Baroper Tisch zu schaffen, der dies jedoch souverän löste.

82-151-80-134-76. Im Durchschnitt 105 Punkten an den ersten fünf Spieltagen. Unserer U16w war klar, dass mit Herne eine der offensiv stärksten Mannschaft zu Gast sein würde. So wurde in der Trainingswoche der Fokus auf die eigene Defense sowie ein schnelles Press Break gelegt. Umso größer die Verwunderung auf Baroper Seite, dass Herne zu keiner Zeit versuchte, uns früh unter Druck zu setzen. 

Die Baroperinner selber waren von der ersten Minute an hellwach und verteidigten stark als Team. So konnte die starke Herner Aufbauspielerin M.Reich im Kollektiv, angeführt von M. Aslan, gut verteidigt werden, ehe sie überraschender Weise in der zweiten Hälfte nicht mehr eingesetzt wurde. Auch die überzeugende Centerspielerin F.Bentahar konnte von den Baroperinnen, insbesondere von E.Onyekwere, weitestgehend verteidigt werden. 

In der Offense wurden die Baroperinnen heute von einer sehr starken A.Koners getragen, die dem heutigen Spiel deutlich ihren Stempel aufsetzte. Auch ihre Schwester zeigte sich heute wieder spielfreudiger und überzeugte auf beiden Seiten des Spielfeldes. Aber ansonsten überzeugten die Baroperinnen heute als Team mit schönen Laufwegen, während sich der HTC immer mehr in Einzelaktionen verlor. Ein deutlicheres Ergebnis wurde wieder durch mangelnde Konzentration in der Offense verhindert. So wurde erneut zu oft der letzte Schritt zum Korb verweigert. So blieb das Spiel drei Viertel lang offen [40-35]. Im letzten Viertel bewies unsere Mannschaft dann den längeren Atem, auch weil S.Lenze und T.Günzler sich ihre besten Aktionen für den Schlussakt aufsparten. 

Unsere wU16.1 zeigte heute, dass man nicht die besten Einzelspielerinnen, sondern das bessere Team braucht, um erfolgreich zu sein. Auch Y.Bolle, A.Gebhardt, P.Nigl, F.Feik und O.Trenkel trugen mit ihrem Einsatz auf und neben dem Platz wichtige Akzente zu dem heutigen Erfolg bei. 

Mit der ebenfalls noch ungeschlagenen BG Dorsten und den traditionell starken Soesterinnen warten noch mindestens zwei dicke Brocken auf unser Team, was sich jedoch auf einem guten Weg befindet, auch wenn erwartungsgemäß noch nicht alles funktioniert. Ist der letzte Neuzugang doch erst zwei Wochen im Training. Für den Moment fühlt es sich aber unbeschreiblich gut an, nach zwei schweren Jahren als Jungjahrgang, von ganz oben zu grüßen.

Und zum Schluss ein Dank an alle Eltern, Verwandte und Freunde der Mannschaft. Eine volle Tribüne samt Bannern und Rasseln dürften der Mannschaft heute zusätzlichen Aufschwung gegeben haben. Ihr dürft gerne immer kommen. Das Team hat es sich verdient.

Punkte:
Lenze 7 (1/1),Aslan 6, Gebhardt 2, Bolle, D.Koners 14, Günzler 9 (1/2), A.Koners 18 (4/8), Onyekwere 3 (1/1), Nigl, Feik, Trenkel 2

zurück

Aufstellung

Sina BierDetails
Yuna BolleDetails
Meslina Burcu-AslanDetails
Emma DiekerDetails
Greta FeikDetails
Carla FischerDetails
Anika GebhardtDetails
Teresa GünzlerDetails
Lena JungholtDetails
Antonia KonersDetails
Dorothee KonersDetails
Svea LenzeDetails
Pia NiglDetails
Esther OnyekwereDetails
Evodie QuimanzambiDetails
Ophelia TrenkelDetails
Lukas LehmannTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Dienstag, 16:00 - 18:00 Uhr
Ostenberg Grundschule
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Gesamtschule Brünninghausen
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr
Halle am Ostwall, Stadtgymnasium

Kontakt

Ansprechpartner: Lukas Lehmann