Spielplan

U 14 weiblich:

TVE - Bergische Löwen

106:52

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 22.09.19 / 12:00 Uhr
Ort:303B501
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Sieg gegen Zweitbundesliga-Nachwuchs

23.09.19 - Volker

Nach dem Auftaktsieg beim WBV-Meister in Bochum glückte den U14-Regionalliga-Mädchen auch ihre diesjährige Heimpremiere. Der Nachwuchs des Zweitbundesligisten Bergische Löwen musste sich in Renninghausen am Ende deutlich mit 106:52 (22:12/23:14/31:7/30:19) geschlagen geben.

Erneut allerdings ließen die TVE-Talente reihenweise beste Möglichkeiten aus, teilweise – 1. Hälfte – sogar noch mehr als zuletzt in Bochum. „Wenn wir in diesem Bereich nicht besser werden, dann gibt es keine Chance gegen die richtig starken Teams in der Liga, ja, womöglich bekommen wir dann sogar den Hintern versohlt“, war TVE-Trainer Volker Ohm weit entfernt von zufrieden.

Den bisher besten Eindruck nach zwei Partien hinterließ Josephina Weber, deren Würfe von außen diesmal zwar nicht fielen, die aber mit Engagement zum Korb geht und gut verteidigt (inklusive Antizipation). Marlene Haas schluckte eine frustrierende erste Hälfte runter und drehte in der zweiten Halbzeit toll auf, darf zudem für den 100. Punkt eine kleine Süßigkeitenspende ausgeben. Allie Neumann und Zulikhan Chahin waren wieder eine Bank, Allie traf allerdings offensiv ein halbes Dutzend nicht optimaler Entscheidungen, während Zuli durchaus mehr einfache Würfe treffen darf. Frieda Ostermann besaß zu Beginn Probleme mit der Löwen-Centerin, steigerte sich aber. Neuzugang Leni Trenkel (vom TV Hörde) erzielte ihre ersten zwei Zähler für den TVE. Carla Echelmeyer zeigte gute wie schwache Aktionen in Verteidigung sowie Angriff. Finja Dahl kommt besser in Schwung, auch wenn es für die ersten Punkte noch nicht reichte. Lena Junker muss auch in Zukunft ihre körperlichen Nachteile durch freches Spiel kompensieren. Sophie Hüllmann (WU12) und „Rookie“ Josefine Kleinert sollten nach ihren ersten Regionalliga-Einsätzen künftig mit weniger Angst und mehr Mut spielen. Anna Hadifar und Emilia Trapani fehlten verletzungsbedingt.

Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag. Dann steht ein weiteres Heimspiel (16 Uhr, Wischlingen) an, und wieder geht es gegen den Nachwuchs eines Zweitbundesligisten, diesmal den von BBZ Opladen.

TVE: Weber (18/3:2), Junker, Ostermann (4), Dahl, Haas (16/4:0), Neumann (30/4:4), Chahin (32/6:4), Trenkel (2), Hüllmann, Echelmeyer (4), Kleinert.

zurück

Aufstellung

Zulikhan ChahinDetails
Finja DahlDetails
Carla EchelmeyerDetails
Marlene HaasDetails
Anna HadifarDetails
Sophie HüllmannDetails
Lena JunkerDetails
Josefine KleinertDetails
Allie NeumannDetails
Frieda OstermannDetails
Emilia TrapaniDetails
Leni TrenkelDetails
Josephina WeberDetails
Andreas DahlCo-TrainerDetails
Volker OhmTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 18:00 - 20:00 Uhr
Ostenberg Grundschule
Dienstag, 16:00 - 18:00 Uhr
Max-Planck-Gymnasium
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Ostenberg Grundschule

Kontakt

Ansprechpartner: Volker Ohm