Spielplan

U 18 männlich 2:

TVE - TV Dortmund Mengede

37:44

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 25.11.18 / 18:00 Uhr
Ort:303D511
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Wer nicht trifft, der nicht gewinnt.

27.11.18 - Thomas

Eine deutliche Steigerung zeigten unsere Spieler gegen einen guten Gast aus Mengede. Diesem reichten zwei starke Individualisten, Lechtenbörger (14) und Klundt (17), um begünstigt durch Baroper Fehler den Sieg aus der ungewohnten Ostenberghalle zu entführen.

Die nicht zwingend zu erwartende Zweipunkte-Halbzeitführung der U18.2 entsprang nach zwei jeweils 9:0-Runs, die einen offensiven Fehlstart mit zehn Minuten ohne Korberfolg vergessen ließen. Aufmerksame Verteidigung, gute Reboundarbeit und einige schöne Szenen in der Offensive wussten zu gefallen. Im dritten Viertel verlor Barop leider etwas die Ordnung und ließen sich durch die Ganzfeld-Pressdeckung zu Hektik und einigen unnötigen Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung verleiten. Lechtenbörger sorgte mit nicht angemessen verteidigten zehn Punkten für eine Vorentscheidung (+7), Klundt anschließend zu Beginn des letzten Viertels mit zwei seiner vier Dreier für einen Stimmungsdämpfer.

Ausdrücklich hervorzuheben ist in diesem Spiel der Einsatz und Kampfgeist unserer Spieler, die bis zum Schluss vorbildlich gewesen sind. Die finale Aufholjagd (36., minus 5) hätte glücken können, wenn nicht zahlreiche gute Offensive-Szenen mit schlechten Pässen, falschen Entscheidungen und zu leicht vergebenen Korbabschlüssen vergeigt worden wären. Hier war mehr möglich.

Punkte:
Aust (2), Cortanovacki (n.e.), Delifer (8/2-0), Ertas (9/2-1), Karsli (0), Käsler (2), Schulte (9/5-3), Staar (1/2-1), Treichel (6/1-0), TVE-TVM 37:44 (4:7 / 14:9 / 6:15 / 13:13)

 

Fazit des Wochenendes:

Insbesondere in der Offensive zeigt die eingangs geschilderte Trainingssituation die noch vorhandenen Defizite  im individuellen Bereich und Teamplay auf. Mit guten ersten Ansätzen in der Defensive konnte selbst ein starker Gegner bei geringer Punktausbeute gehalten werden. Jeder Spieler hatte bereits gute Phasen, die Punkte sind auf mehrere Spieler verteilt.

Leider verhindern zu viele Fehler und eine noch mangelhafte Abschlussquote einen erfolgreicheren Spielausgang. Hier wird gemeinsame Trainingsarbeit zusammen mit weiterer Spielpraxis der Schlüssel sein, um das phasenweise bereits sichtbare Potenzial der Mannschaft auf das Feld zu bringen.

zurück

Aufstellung

Ammash AlhamadDetails
Yannick AustDetails
David BeckmannDetails
Mihajlo CortanovackiDetails
Hasan DeliferDetails
Maurits EilermannDetails
Amed ErtasDetails
Melih KarsliDetails
Fabian KäslerDetails
Lennart SchulteDetails
Jonas StaarDetails
Julius TreichelDetails
Fabian VaterDetails
Torsten KupkaCo-TrainerDetails
Thomas KäslerTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 18:00 - 20:00 Uhr
SZ Renninghausen
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen

Kontakt

Ansprechpartner: Thomas Käsler