Spielplan

U 16 männlich 2:

TVE 2 - SWB Wuppertal 2

55:69

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 17.02.19 / 10:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

U16m-2 mit gutem Einsatz gegen Wuppertal

17.02.19 -

"Was bringt uns das eigentlich, wenn wir hier mit 50 Punkten gewinnen?", fragte ein Wuppertaler Spieler einen anderen noch vor der Partie. Die originale Antwort ist nicht überliefert, aber der arrogante Eindruck bleibt bestehen. Und der blieb auch im Spiel lange bestehen, denn es dauerte eine gute Weile, bis der Gast Dortmund ernst nahm. Davon, dass Wuppertal die Partie "nach Hause schaukeln" könnte, war nichts zu sehen. Sicher, das Hinspiel verlor Barop mit 41 Zählern Differenz überdeutlich, doch dies war nun ein anderer Tag. Am Ende unterlag Dortmund zu hoch mit 55:69 (14:27/17:22//12:7/12:13) und durfte sich über eine insgesamt gute Leistung freuen.

Wuppertal brachte die bereits beschriebene Überheblichkeit auf den Platz. Fast alle Spieler waren körperlich überlegen, im Hinspiel konnte sich das Team so nahezu alle Rebounds sichern. Dass möglicherweise auch Verteidigung gefragt sein würde, ging den Baskets erst später auf, denn es waren die Dortmunder, die zunächst den Ton angaben (6., 12:11). Verschiedene Fehler in der TVE-Verteidigung ließen den Gast dann aber davon ziehen (10., 14:27). Zwar zwangen zwei erfolgreiche Baroper 3-Punkte-Würfe den Gegner in eine Auszeit (16., 29:34), doch war dies nur etwas Kosmetik für die sonstigen Fehler in der TVE-Offensive, in der Laufwege und Tempo überhaupt nicht stimmten. Über Schnellangriffe sicherte sich Wuppertal die vorentscheidende Pausenführung (31:49).

Vor allem über den Kampf unter den Brettern kam Dortmund danach zurück. Die ersten acht Punkte waren in der 28. Minute aufgeholt (43:53), weil die Defensive wirklich gut arbeitete. Offensiv blieb das Team im Schlussabschnitt aber unter seinen Möglichkeiten: Immer wieder gleiche Fehler in den Laufwegen und eine zu schwache Abschlussquote verhinderten einen anderen Ausgang des Spiels.

Vor allem Seif Farah (14) zeigte großen Einsatz in der zweiten Hälfte, Piet Claes (7) bestätigte seine aufsteigende Form. In der Folgewoche wird eben dieser Kampfeswille gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Langendreer vonnöten sein.

55:69 (14:27/17:22//12:7/12:13), Tok, Neise, Krapohl, Claes 7, Farah 14, Zöller, Vähning, Filipovic 21, Boomers 6, Papier 7

Wuppertal: Schmitz, Bamfaste 13, Pollick, Brandenburg 21, Coric 2, Jäppelt 2, Emde 3, Hub 8, Thoma, Jevtic, Nguan 11, Krautwurst 8

zurück

Aufstellung

Justus BoomersDetails
Piet ClaesDetails
Levin EnginDetails
Seifeldin FarahDetails
Vincent KrapohlDetails
Mateusz LiszkaDetails
Paul NeiseDetails
Connor PapierDetails
Erik TokDetails
Lukas VähningDetails
Anjo WachsmannDetails
Jannik ZöllerDetails
Jonathan NicolaCo-TrainerDetails
Dirk AnsorgeTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Mittwoch, 17:30 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
SH Brügmannblock
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
Halle am Ostwall, Stadtgymnasium

Kontakt

Ansprechpartner: Dirk Ansorge