Spielplan

U 16 männlich 2:

LippeBaskets Werne - TVE 2

65:47

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 18.02.18 / 14:00 Uhr
Ort:Marga Spiegel Sekundarschule
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Ordentlich, doch die Abschlussschwäche verhindert mehr

19.02.18 - TK

Nach zahlreichen teils kurzfristigen Absagen und Verletzung beim Aufwärmen stand im Auswärtsspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn eine dezimierte Baroper Mannschaft auf dem Feld.


Die noch verbleibenden sieben Aktiven machten ihre Sache im Grunde ordentlich und starteten gut und konzentriert gegen den Gastgeber. Guter Zug zum Korb und verbesserte Arbeit in der Defense gegen am Brett größenmäßig überlegene Werner ergaben zum Ende des ersten Viertels einen aufholbaren Vier-Punkte Rückstand.


Im zweiten Durchgang erhöhte Werne den Druck mit einer ¾-Feldverteidigung und verleitete uns zu einigen Ballverlusten und unkontrollierten Abschlüssen, die wir in der Rückwärtsbewegung nicht kompensieren konnten. Auch im energischen Durchbruch zum Korb war der Gastgeber nun erfolgreicher. Minus zehn in diesem Viertel war die Folge und Vorentscheidung.


Im dritten Abschnitt gelang der Baroper Mannschaft nun besser, die Laufwege und Aktionen der Hausherren zu verteidigen und insbesondere in der Defensive deutlich mehr Rebounds zu holen. Auch wenn die letzte Konsequenz manchmal noch fehlte, ist die verbesserte Defense-Leistung aller Aktiven in der gesamten zweiten Halbzeit positiv zu vermelden. Ein besseres Viertelergebnis (minus vier) wurde leider in der Offensive vergeben.


Hier liegt auch die momentane Achilles-Verse der Mannschaft: die Trefferquote. Gute Durchbrüche zum Korb, nach heute teils schön herausgespielten Aktionen, werden reihenweise vergeben. Allein die als leicht zu klassifizierenden Abschlusschancen hätten in diesem Spiel bei konsequenter Verwertung mindestens für ein enges Ergebnis ausgereicht.


Positiv in Erinnerung bleibt diesmal die Einstellung aller sieben Akteure, trotz höherer Belastung über die gesamte Spielzeit konzentriert und engagiert zu kämpfen, wie
z. B. im ausgeglichenen letzten Viertel abzulesen. Insbesondere die deutlich körperlichere Spielweise in der Defensive hat uns durchgehend im Spiel gehalten. Insofern war dies in Summe eine verbesserte und umständehalber ordentliche Leistung des Teams.



Topscorer war Lennart Schulte mit 18 Punkten. Ein abschließendes Lob geht an Moritz Adams, der sich aus der U14 aushelfend nahtlos in die Mannschaft einfügte und einen ruhigen und umsichtigen Aufbau spielte.


Lippe Baskets Werne - TVE: 65-47 (18-14/22-12//12-8/13-13) Moritz Adams (4), Justus Boomers (6), Fabian Käsler, Yannik Aust (9/2-1), Karl Szuggat (Fingerverletzung im Warm Up), Lennart Schulte (18/1-0), Henrik Jockenhövel (2), Mateusz Liszka (8/4-2). Die anderen Spieler fehlten.

zurück

Aufstellung

Luis AlthausDetails
Yannick AustDetails
Justus BoomersDetails
Maurits EilermannDetails
Paul FrielingDetails
Jonas GroteDetails
Henrik JockenhövelDetails
Fabian KäslerDetails
Mateusz LiszkaDetails
Lennart SchulteDetails
Mehmet SönmezDetails
Jonas StaarDetails
Karl SzuggatDetails
Jannik WeberDetails
Thomas KäslerCo-TrainerDetails
Dirk AnsorgeTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Mittwoch, 17:30 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
SH Brügmannblock
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
Halle am Ostwall, Stadtgymnasium

Kontakt

Ansprechpartner: Dirk Ansorge