Spielplan

U 16 männlich 1:

TVE - TSVE Bielefeld

81:38

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 10.11.19 / 12:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

U16m-1 mit bester Saisonleistung

10.11.19 -

Eine ganz ausgezeichnete Leistung bot die Baroper U16-Erstvertretung gegen die bis dahin besser platzierte Mannschaft aus Bielefeld. Die Gäste, die in der Vorwoche noch Hagen-Haspe in der Verlängerung geschlagen hatten, konnten nur in den ersten Minuten mithalten, bevor Barop die absolute Kontrolle über das Spiel übernahm. So deutlich, wie es das Ergebnis zeigt, war das Spiel auch: 81:38 (29:7/13:8//24:11/15:12). Bei Dortmund fehlte Adam Hasse, Bielefeld trat zu zehnt an.

In der vierten Spielminute zeigte die Tafel 5:7 an und gleichzeitig die einzige Gäste-Führung. Danach überrannte Barop den Gegner schlichtweg: In allen Situationen waren die Hausherren einen Schritt schneller als der Gegner, investierten insgesamt mehr. Die Belohnung war eine komfortable 22-Punkte-Führung zum Viertelende. Offensiv besonders stark präsentierten sich in dieser Phase Nick Meinschien (18) und Connor Papier (17), aus der sehr guten mannschaftlichen Verteidigung kann aber niemand vervorgehoben werden. Nach dem Feuerwerk in den ersten zehn Minuten wechselten beide Teams mehrfach, so dass im Anschluss das Tempo etwas gedrosselt wurde.

Ohne viel Glück waren Bielefelds Schützen in der ersten Hälfte geblieben, doch ging Dortmund davon aus, dass von ihnen weiterhin Gefahr ausgeht. Der TVE erlaubte in Häfte Zwei zwar einige freie Würfe, doch die Quoten der Gäste verbesserten sich letztlich nicht erheblich. Dortmunds Reboundverhalten war an diesem Tag allerdings vorbildlich, so dass sich für den TVE stets Chancen für Fastbreaks oder zweite Würfe ergaben. Mit 40 Zählern Vorsprung (30., 66:26) startete das letzte Viertel, in dem sich Jakob Esser (9) und Piet Claes (8) besonders ins Zeug legten: Die beiden machten alle Baroper Punkte den letzten zehn Minuten.

Barop war auf den Punkt fit, zeigte das beste Spiel einer TVE-U16m seit langer Zeit. Das Team hat sehr engagiert gespielt und sich selbst belohnt. Stark.

Barop - Bielefeld  81:38 (29:7/13:8//24:11/15:12), F. Meinschien 12, Gövert 2, Claes 8, Esser 9, Stahl 15, N. Meinschien 18, Papier 17, Schütz, Schilling

Bielefeld: Stanojlovic, Kreuz 9, Bueno 2, Dicke, Hesemann 2, Haverland 6, Falkenhagen 3, Andreadis 8, Frömrich 6, Bigon 2

zurück

Aufstellung

Piet ClaesDetails
Jakob EsserDetails
Lenn GövertDetails
Adam HasseDetails
Finn MeinschienDetails
Nick MeinschienDetails
Connor PapierDetails
Jan SchillingDetails
Christian SchützDetails
Leonard StahlDetails
Jonathan NicolaCo-TrainerDetails
Dirk AnsorgeTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 18:00 - 20:00 Uhr
SZ Renninghausen
Mittwoch, 17:30 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
Halle am Ostwall, Stadtgymnasium

Kontakt

Ansprechpartner: Dirk Ansorge