Spielplan

U 16 männlich 1:

TVE - TVG Kaiserau

99:57

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:Sa 09.03.19 / 15:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Offensiv stark, defensiv so lala

09.03.19 -

Nach dem Rückspiel gegen den TVG Kaiserau stand ein deutliches Ergebnis auf der Anzeigetafel. Der Sieg war beim 99:57 (32:14/23:20//20:11/24:13) im Prinzip nach dem ersten Viertel unter Dach und Fach, danach verflachte die Partie ein Stück weit, da sich keine Mannschaft mehr defensiv so richtig ins Zeug legte. Bei Barop fehlten Finn Meinschein und Aristid Banyurwahe, der Gegner trat nur mit sechs Spielern an.

Viel Tempo brachte Barop von Beginn an auf den Platz, war insbesondere im 2:2- und 3:3-Zusammenspiel kaum zu stoppen. Nahezu alle Rebounds landeten zudem in Dortmunder Händen, so dass die TVE-Jungen ganze 32 Punkte in den ersten zehn Minuten erzielen konnten. Defensiv sammelte Barop schnell Fouls, da die Schiedsrichter an diesem Tag Kontakte kleinlicher als gewohnt auslegten. Die letzte Konsequenz in der Verteidigung fehlte allerdings enstprechend und Kaiserau kam zu häufig bis zum Korb.

Bis zur zwölften Minute war der Vorsprung bereits auf 25 Zähler angewachsen und Dortmund schaltete einen Gang zurück. Vermehrte Fehler in der Blockverteidigung ließen den Gast dann  aufschließen (15., 41:16), bevor sich die TVE-Defense stabilisierte. Wieder mehr Tempo im Umschaltspiel garantierte offensiven Erfolg für Dortmund gegen die wenigen Kaiserauer: Über 30 Zähler Differenz zum Viertelende wuchs der Vorsprung stetig an (37., 96:52). Die "100" wollte zwar am Ende trotz vieler Versuche nicht fallen, aber es wurden keine Versuche unternommen, diese mit aller Gewalt zu erreichen.

Nach der Karnevalspause war dies offensiv eine gute Leistung (sechs Spieler mit zweistelliger Punkteausbeute), defensiv blieb das Team ohne rechten Biss. Da ein Sieg aber früh ungefährdet schien, war dies zu verschmerzen. Finn Herrlich (24) brachte viel Tempo auf den Platz, Noah Bauhaus (20) zeigte an beiden Enden des Courts eine tolle Leistung. Jan Schilling konnte viele offensive Rebounds sichern und generierte so zahlreiche zweite Chancen für sein Team.

99:57 (32:14/23:20//20:11/24:13), Woiczyk 14, Weber 12, Stahl 6, Bauhaus 20, Esser, Szuggat 12, Herrlich 24, Meinschien 11, Schilling

Kaiserau: Telgmann 2, Bromisch 23, Kaupa 18, Diedrich 10, Bresser 2, Gossen 2

zurück

Aufstellung

Aristid BanyurwaheDetails
Noah BauhausDetails
Jakob EsserDetails
Finn HerrlichDetails
Finn MeinschienDetails
Nick MeinschienDetails
Jan SchillingDetails
Leonard StahlDetails
Karl SzuggatDetails
Jannik WeberDetails
Phil WoiczykDetails
Dirk AnsorgeTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 18:00 - 20:00 Uhr
Ostenberg Grundschule
Mittwoch, 17:30 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr
SH Brügmannblock

Kontakt

Ansprechpartner: Dirk Ansorge