Spielplan

U 14 offen 2:

TVE 2 - BC 1970 Soest

37:59

Zwischenergebnis:8:17, 6:21//13:11, 10:10
Datum/Uhrzeit:So 29.04.18 / 10:00 Uhr
Ort:303A231
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Vor dem Spiel viel vorgenommen - im Spiel zu früh zu wenig getroffen

29.04.18 - Sven

Nachdem das Hinspiel bis zur Halbzeit klar dominiert und danach der Gegner moralisch durch Unkonzentriertheit im Abschluss aufgebaut wurde, so dass man mit einer sehr unnötigen Niederlage nach Hause fahren musste, erhoffte man sich vor heimischer Kulisse ein besseres Ergebnis.

Doch wie so häufig in dieser Saison lief es wieder einmal gänzlich anders. War der Plan über eine Ganzfeldpresse eine von Beginn an aktive Verteidigung zu zeigen und den Gegner frühzeitig im Spiel zu stören und eventuell zu verunsichern, so ließ dieser sich nicht nennenswert aus der Ruhe bringen und durch seinen Hauptspieler sicher wiederholt zum Korberfolg kommen.
Ihm wurde oftmals zu wenig Gegenwehr geboten, so dass er allein 13 von 17 Soester Punkte im ersten Viertel erzielte. Gleichzeitig gingen wieder zuviele selbst gut herausgespielte Korbchancen daneben.

So brauchte man bis zur 8.Spielminute für den zweiten eigenen Korberfolg. Insgesamt baute man so - wie in der 2. Halbzeit des Hinspiels - den Gegner immer mehr auf und dieser traf dann auch schwierigste Abschlüsse. So war über 8:17 der 14:38 Halbzeitstand die Folge.

In der Pause wurde nochmals an die eigene Spielstärke appelliert und die Möglichkeit einer Spielwende vor Augen geführt. Und tatsächlich begann man mit einem 11:2 Run - allerdings war der BC mit seiner "zweiten Fünf" auf dem Feld. Nach der Einwechslung der Startformation relativierte sich der hoffnungsvolle Beginn und das 3.Viertel konnte nur knapp mit 13:11 gewonnen werden.

Auch im letzten Viertel sah es dann nicht viel anders aus. Einem 8:2 folgte dann die 2:8 Antwort der Soester als dann auf Baroper Seite allen Spielern Einsatzzeit gegeben wurde, da kein Spielgewinn mehr zu erzielen war. Die Revanche war deutlich missglückt.
Insgesamt war zu wenig Flexibilität und Initiative der gesamten Mannschaft im Angriff zu beklagen, sowie zu unkonzentrierte Abschlüsse, die dann auch in der Regel vorbei gingen. Dass sie es besser kann zeigte sie leider nur in kurzen Phasen des Spiels, in denen zielstrebig zum Korb gezogen und dann durch Pass zum freien Mitspieler in Korbnähe schöne Treffer herausgespielt wurden.

Für den TVE spielten:
Erik Tok (2Pkt), Vincent Krapohl (10, 0:2 Freiwürfe), Piet Claes (2), Jakob Völkel (9, 1:2), Lukas Vähning (4, 0:3), Anjo Wachsmann (4), Konstantin Herdt, Julius Drenk, Jannik Zöller (6, 0:2).

zurück

Aufstellung

Piet ClaesDetails
Noah ContentDetails
Shayan DabestaniDetails
Julius DrenkDetails
Rozan ErtasDetails
Mark GorrDetails
Konstantin HerdtDetails
Abtin KhaliliDetails
Vincent KrapohlDetails
Fynn KruszkowskiDetails
Sami LemjimerDetails
Mamadou N'DiayeDetails
Paul NeiseDetails
Erik TokDetails
Lukas VähningDetails
Jacob VölkelDetails
Anjo WachsmannDetails
Jannik ZöllerDetails
Johannes GroteCo-TrainerDetails
Sven SchneiderTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Dienstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen

Kontakt

Ansprechpartner: Sven Schneider