Spielplan

U 14 offen 2:

TVA Wickede - TVE 2

53:43

Zwischenergebnis:11:14,13:9//14:16,15:4
Datum/Uhrzeit:So 02.12.18 / 10:00 Uhr
Ort:TH der Bachschule
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Starke kämpferische Leistung!

02.12.18 - Sven

Am frühen Sonntag Morgen trafen sich die verbliebenen 5 Baroper Spieler zum 10 Uhr Spiel in Wickede.

Man rechnete sich keine großen Chancen aus zumal der Gegner mit 12 Spielberechtigten antrat. 
Dennoch verhielt sich die gegnerische Mannschaft - im Gegensatz zum Kontrahenten der letzten Woche - sehr fair und unterließ eine Ganzfeldpresse. Für diesen gezeigten Sportsgeist auch an dieser Stelle meinen Dank!

Die numerische Überlegenheit hätte da sicherlich frühzeitig zu einem deutlichen Spielverlauf verholfen.
So aber konnten die tapferen Fünf lange mithalten und toll herausgespielte Punkte erzielen.
Durch Konstantins hohe Reboundquote, die er auch hochprozentig in Punkte umsetzte, wurde sogar das erste Viertel mit 11:14 gewonnen. Der Gegner war zu überhastet und wollte zeitweise die Fastbreaks erzwingen, wobei der Pass dann aber ins Aus ging.
Auch die Baroper Verteidigungsleistung war gegenüber dem letzten Spiel deutlich verbessert - es wurde eifrig zurück gelaufen und der Ballführer gebremst.

Im zweiten Viertel zeigte der TVA, dass er mit seinen Jungs und Mädchen mit Ruhe dann auch gute Abschlüsse herausspielen kann. Viele Baroper Wurfversuche der Flügel- und Aufbauspieler gingen zwar daneben aber Konstantin konnte sie weiterhin oft durch Offensivrebound für den Punktgewinn nutzen. So blieb es zur Halbzeit bei einem knappen 24:23.

Wer dachte in der zweiten Halbzeit würden die Gäste nun total einbrechen musste sich die Augen reiben, denn der Aufbau um Julius, David und Jakob wirbelte weiter zügig und mit Spielwitz in des Gegners Hälfte. Auch Arda zeigte sich verbessert und konnte nur durch Foul nach einem Steal gestoppt werden. 
Ein weiteres Highlight in dieser Phase des Spiels war der saubere 3-Punktewurf von Jakob zur 36:37 Führung (28.Minute).
So konnte das dritte Viertel mit 38:39 beendet werden.
Obwohl weiterhin gut gekämpft wurde war nun durch die Ermüdung von über 30 Minuten Spielzeit der Baroper Recken die nötige Konzentration für erfolgreiche Abschlüsse nicht mehr vorhanden und das letzte Viertel ging 15:4 deutlich an den fairen Gastgeber, der letzten Endes verdient gewann.

Das soll aber die klasse Leistung der fünf TVEler nicht schmälern.
Einen besseren Spielverlauf konnte man unter diesen Umständen nicht erwarten.

Für den TVE spielten:
David Vogt (4Pkt, 2 von 4 Freiwürfen), Jakob Kulaschewitz (11Pkt, 1 3er), Arda Solmaz (4Pkt), Konstantin Herdt (24Pkt., 0:4) und Julius Drenk (leider 0 Pkt, 0:2 Freiwürfe);

zurück

Aufstellung

Johannes BonnenbergDetails
Gabriel BrechlerDetails
Leon CakmakDetails
Julius DrenkDetails
Paul HaasDetails
Konstantin HerdtDetails
Fabio HollenborgDetails
Abtin KhaliliDetails
Jakob KulaschewitzDetails
Paul SimonDetails
Ardar SolmazDetails
David VogtDetails
Johannes GroteCo-TrainerDetails
Sven SchneiderTrainerDetails

Information

Trainingszeiten

Montag, 18:00 - 20:00 Uhr
Reinoldus-Schiller Gymnasium (Turnhalle)
Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr
Sporthalle Wischlingen
Samstag, 11:30 - 13:00 Uhr
SZ Renninghausen

Kontakt

Ansprechpartner: Sven Schneider