Spielplan

U 12 offen 1:

TSVE Bielefeld 2 - TVE

62:83

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 31.03.19 / 14:00 Uhr
Ort:Helmholtz-Gymnasium
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Vorne Hui - Hinten Pfui!

02.04.19 - Markus

Zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison konnten wir leider nur mit sieben Spielern antreten. Auch diesmal ging die Reise wieder nach Ostwestfalen, genauer gesagt Bielefeld. Die sind und bleiben Tabellenletzter, so dass ich von einem deutlichen Sieg ausgegangen bin.

Mit den 83 erzielten Punkten, war ich zufrieden, da es sich dabei um unseren Rekord für diese Saison handelt. Allerdings sind die 62 Punkte für Bielefeld auch Rekord.

Also der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen. Schuld waren die Viertel 1 & 4, dort haben wir in der Abwehr sehr unkonzentriert und ohne den Willen „Verteidigen“ zu wollen agiert. Dort machte sich sicherlich das Fehlen von Titus Jablonski bemerkbar, der krank zu Hause bleiben musste.

Noah Tresemer der sehr ordentlichspielte, hatte allerdings leider wieder schnell mit Foul-Problemen zu kämpfen. Johann Haas und Robin Kampschulte, schafften es ebenfalls nicht, die jeweiligen Gegenspieler vom Korb fern zu halten. Trotz der vielen Trainingseinheiten in Sachen Defense, haben wir es in dieser Saison insgesamt nur sehr selten geschafft, auf Oberliga Niveau zu verteidigen.

In den letzten 4 Minuten des Spiels, habe ich dann Marisa Görtz auf den stärksten Gegenspieler angesetzt und siehe da, er machte tatsächlich keinen Punkt mehr, weil Marisa mit dem Willen und der richtigen Einstellung dagegen halten konnte. Da könnten sich gerne mal einige Spieler, eine Scheibe von abschneiden!

So genug gemeckert, kommen wir zur Offensive.

Robin Kampschulte (33) und Johann Haas (31), machten zusammen überragende 64 Punkte; - also zwei mehr, als die komplette Mannschaft der Gastgeber. Noah Tresemer hätte dort ebenfalls entscheidend mithalten können, hatte heute aber viel mit Schusspech zu kämpfen; - leider auch von der Linie. Er erzwang durch tolle Finten viele Fouls, konnte aber nur 16% verwerten. Das kann er normalerweise besser.

Dennoch fütterte er mit vielen Assists unsere beiden Topscorer, die aber auch untereinander ein gutes Zusammenspiel zeigten. Die Viertel 2 & 3 liefen mit 23:46 standesgemäß.

Sollten wir aber auch im letzten Spiel gegen Soest, so schlecht verteidigen, dann brauchen wir an eine Revange nicht zu denken, die ist dann unmöglich.

Danke TSVE Bielefeld - TVE Barop 62:83 (15:18, 14:27, 9:19, 24:19)

Robin Kampschulte 33 (1) (5/9), Johann Haas 31 (1) (2/4), Noah Tresemer 7 (1/6), Leonard Pleuger 6, Gögdeniz Meraloglou 4 (0/2), Marisa Görtz 2, David Schäfer

zurück