Spielplan

U 12 offen 1:

LippeBaskets Werne - TVE

87:65

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:So 18.11.18 / 13:00 Uhr
Ort:Marga Spiegel Sekundarschule
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Beim Tabellennachbarn, eine unerwartet deutliche Niederlage kassiert!

19.11.18 - Markus

Leider hielt unsere Auswärtsnegativserie auch in Werne weiter an. Trotz des mehrmaligen Erinnerns, vor und fast laufend während des Spiels, an die letzten 5 Minuten im Spiel gegen Herford, bei dem wir dank einer guten Verteidigung das Spiel von -5 noch auf + 6 drehen konnten, brachte heute leider nichts. Theo und ich erreichten die Spieler einfach nicht.

Niemand sah sich, nach einem guten Auftakt (7:13 nach 5 Minuten), genötigt in der Defense aggressiver und mit Willen dagegen zu halten. Folgerichtig verschwanden die anfänglichen Probleme der Gastgeber, denn sie wurden durch uns immer wieder zu einfachsten Körben eingeladen. Somit drehte sich das Spiel in den 2ten fünf Minuten des ersten Viertels komplett. Aus + 6 wurde aus unserer Sicht ein -6.

Der 2. Abschnitt verlief dann ausgeglichen, da beide Teams in der Abwehr die größten Probleme hatten (22:21). Wir konnten von Glück reden, dass unser Rückstand noch mit 7 Punkten einstellig blieb. Nach unserem erneuten Hinweis, doch bitte mit einer vernünftigen Defense zu beginnen, wurde wieder nicht erhört. Im Gegenteil, diesmal ging es komplett nach hinten los, so dass sich das Spiel im 3. Viertel, endgültig zu Gunsten der Heimmannschaft entschied. Die Abwehr fand nicht statt, wir wurden von starken Spielern der Werner, wie Slalomstangen benutzt und ermöglichten noch leichtere Körbe.

Offensiv spielten wir ausschließlich EGO-Basketball. Egal ob der bis dahin starke Robin Kampschulte, Johann Haas der mit drei 3er ordentlich spielte, oder der erneut weit unter seinen Möglichkeiten agierende Noah Tresemer, versuchten es ausschließlich auf eigene Faust zum Korb zu gelangen, oder mit schwierigen Distanzwürfen zum Erfolg zu kommen. Was auf Grund der viel besser werdenden Defense der Heimmannschaft, nicht zur Wende führen konnte.

Im Schlussabschnitt, zeigten wir uns dann endlich verbessert und konnten mit einem 10:2 Lauf noch einmal Hoffnung aufkommen lassen. Allerdings wurde diese, mit Einwechslung der Starting Five, im Keim wieder erstickt.

Den besten und positivsten Eindruck hat heute Leonard Pleuger gemacht, er sammelte erstmals, viele Rebounds am offensiven Brett für uns ein und schaffte daraus für sich 7 Punkte zu kreieren. Tolle Leistung.

Sollten wir uns weiter so desolat in der Abwehr verhalten, wird es auch gegen die schwächeren Teams der Oberliga schwer zu bestehen.

Markus

Ergebnis: LippeBaskets - TVE 87:65 (25:19, 22:21, 20:7, 20:18) Robin Kampschulte 18 (2/2), Johann Haas 18 (0/2), Noah Tresemer 9 (1/2), Leonard Pleuger 7 (1/2), Erdem Yakar 6, Arda Arkaadag 4, Titus Jablonski 3 (1/2), Liam Eberwein, Marisa Görtz, Tarik Kaan Acar

zurück