Spielplan

U 10 offen 1:

TV Germania Kaiserau - TVE

90:34

Zwischenergebnis:
Datum/Uhrzeit:Sa 14.04.18 / 14:00 Uhr
Ort:Eichendorffschule
Schiedsrichter:
Zuschaueranzahl:
 

Ein schwieriges Spiel verdient verloren!

14.04.18 - Markus

Die Osterpause hat uns, bei unserem Auswärtsspiel in Kamen, sicher nicht geholfen. Alle hatten nach nur einem Training, am Freitag vor dem Spiel, ein bisschen Rost angesetzt. All die Dinge (Defense, Rebound & Offense) klappte heute bei weitem nicht so gut wie in den letzten Spielen vor der Pause.

Lediglich Marisa Görtz kam an die vergangenen Leistungen heran. Sie zeigte keine Angst im Angriff, zog mehrmals mutig an ihren Gegenspieler vorbei, hatte leider mit Schusspech, nur einen ihrer Versuche versenken können. Auch in der Verteidigung war Sie heute die Einzige, die sich nicht ständig überlaufen ließ. Es bemühten sich sicher alle meiner Spieler, aber heute klappte nicht wirklich viel.

Immerhin konnten wir den Gegner mit 90 Punkten unter hundert halten, verschlechterten uns aber zum Hinspiel um 5 Punkte. Noah Tresemer war heute der einzige, der Offensiv Struktur erkennen ließ. Er versuchte alle seiner Mitspieler ins Spiel zu bringen und erzielte zu dem noch ordentliche 16 Punkte, incl. Einer 60prozentigen Freiwurfquote (6/10). Allerdings hatte auch er große Probleme seine Gegenspieler vom Korb weg zu halten.

Leider erwischte auch Johann Haas nicht seinen besten Tag. Er wollte zu oft im Alleingang mit dem Kopf durch die Wand, oder schmiss schon kurz hinter der Erwachsenen Dreierlinie, seine Würfe zum Großteil daneben. Er war heute nicht in der Lage, meine Hinweise umzusetzen. Allerdings muss man natürlich bedenken, dass er noch Jungjahrgang ist und uns trotzdem bereits häufig zum Sieg verholfen hat.

Jedes Viertel ging klar bis sehr deutlich an die Gastgeber, die natürlich verdient gewonnen haben. Das Spiel hätte ich mir nach dem deutlichen Rückstand, (zum Ende des 3. Viertels -48), zwar etwas entspannter gewünscht, aber der Trainer verordnete Ganzfeldpresse bis zum Schluss, so dass der Druck, auf unseren Aufbau, irgendwann zu viel wurde und sich bei uns immer mehr Fehler einschlichen. Wahrscheinlich war die Hundert-Punkte Marke angestrebt.

Nächste Woche gegen Soest wird es wohl noch mal deutlich schwerer werden, wenn der Tabellenführer und sicherer OL Meister bei uns zu Gast ist. Sollten wir die auch unter Hundert halten, hätten wir einen guten Job gemacht.

DANKE Markus Ergebnis:

TVG - TVE 90:34 (19:9, 23:10, 31:6, 17:9)

Noah Tresemer 16 (6/10), Johann Haas 12 (1/2) (1), Marisa Görtz 2, Tarik Kaan Acar 2, Niklas Zwernemann 2, Jan Bieberstein, Oliver Luca Stodt, Liam Eberwein

zurück